Geschichte der Amts Apotheke

1800-1828 SERIS BERTRAND aus Mogendorf bei Neuwied
1828-1848 JOH. ANTON GEIßLER aus Rüdesheim
1845 Umbau zweier Wohnhäuser zur Apotheke mit Wohnung
1848-1894 JOH. JOSEF GEIßLER, Sohn
1874 Einrichtung einer Filialapotheke in Miehlen
1894-1904 ADOLF SUTOR-WERNICH
1904-1905 A. SENDLER
1905-1914 DR. FERDINAND LINZ
1914-1921 ERNST SCHRADER
1921-1962 EMIL DÖHMER aus Metz
1925 Gründung der Likörfabrik Pfarrhofen
1957 Anbau der Apotheke zur Römerstraße
1962-1983 HORST DÖHMER (Pächter), Sohn
seit 1983 RAINER DREIS aus Kaub/Rhein
1992 Erwerb der Likörfabrik Pfarrhofen
1996 Umbau zum Gesundheitszentrum „Am Römer"
2015 Modernisierung und Automatisierung der Amts- Apotheke, unter der Leitung von Rainer Dreis und seiner Tochter Theresa Minor  

Die Amtsapotheke „zieht um"

Als im 19. Jahrhundert noch reges Leben an der kaiserlichen Poststation „Zur Alten Post" herrschte, lag die Amtsapotheke sicher „goldrichtig" mit ihrem Eingang zur Poststraße. Doch die Römerstraße entwickelte sich immer mehr zur Hauptgeschäftsstraße. Da hatte Emil Döhmer den klugen Einfall, die Amtsapotheke mit verhältnismäßig wenig Aufwand in die Römerstraße „umzusiedeln": 1957 baute er eine Gartenterrasse an der Giebelseite seines Hauses zu modernen, ebenerdigen Apothekenräumen um und verlegte den Eingang von der Post- in die Römerstraße.
Zum Jahresbeginn 1962 verpachtete er aus Altersgründen die Apotheke an seinen einzigen Sohn Horst Döhmer, die Likörfabrik aber betrieb er weiterhin in eigener Regie.

Pharmazierat Dreis kaufte 1994 das Nachbarhaus Marner. Als er ein Jahr später auch des Gebäude der Amts-Apotheke erwerben konnte, war der Weg frei für eine grundlegende Änderung: Nach Gründung einer Bauherrengemeinschaft wurde das Haus Marner abgerissen und durch einen großzügigen Anbau entstand das „Gesundheitszentrum am Römer" mit Ergotherapie, internistischer Praxis, Gemeinschaftspraxis von vier Allgemeinärzten, Krankengymnastik und Physiotherapie. Dabei verdoppelte man die Offizin (Verkaufsraum) und richtete ein Beratungszimmer ein, um den neuesten Erfordernissen an eine Apotheke Rechnung zu tragen.

 

  • Medikament vorbestellen
  • Newsletteranmeldung
  • Notdienst

Medikamentenvorbestellung

Bestellen Sie Medikamente zur Abholung vor. So haben wir diese vorrätig und Sie vermeiden unnötige Wartezeiten. In unserem Shop sehen Sie alle verfügbaren Medikamente und können Ihre Reservierung/Bestellung abschließen.

Keine Haftung für Fehler. Alle Abbildungen ähnlich. Die Angebote gelten solange der Vorrat reicht und werden in haushaltsüblichen Mengen angeboten. Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und als unverbindliche Preisempfehlung der A-plus Service GmbH. Alle Angebote gültig vom 1.06.2017 bis 30.06.2017.
* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
** Unser regulärer Verkaufspreis

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.